Logo des Restaurants Alte Mühle
Wolfsburger Straße 72 · 38554 Weyhausen · Telefon (05362) 98000
Bild1 Bild2 Bild3

Unser Rezept des Monats:

Urdinkel-Brot

Zutaten

Für das Quellstück:
  • 100g
  • Dinkelkörner
  • 200ml
  • Wasser
Für den Hauptteig:
  • 490g
  • Dinkelmehl (Typ 630)
  • 200g
  • Dinkelsauerteig
  • 210ml
  • Wasser (10°C)
  • 14g
  • Salz
  • 11g
  • frische Bäckerhefe
Zubereitung

Für das Quellstück das Wasser aufkochen, die Dinkelkörner hineingeben und 5 Stunden zugedeckt quellen und auskühlen lassen.

Für den Hauptteig das Dinkelmehl, den Sauerteig, das Wasser, das Salz und die Hefe mit dem ausgekühlten Quellstück in die Teigknetmaschine geben, 5 Minuten im langsamen Gang mischen und 4 Minuten im schnellen Gang kneten (Teigtemperatur etwa 26°C). Den Teig auf die leicht bemehlte Arbeitsfläche geben, mit Bäckerleinen abdecken und 40 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Die Kastenformen ausfetten. Den Teig in zwei gleich große Portionen teilen und zu länglichen Laiben wirken. In die vorbereiteten Backformen geben, mit Bäckerleinen abdecken und bei Raumtemperatur etwa 1 Stunde gehen lassen, bis die Teiglinge ihr Volumen deutlich sichtbar vergrößert haben. Den Ofen mit eingeschobenem Backstein auf 250°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Oberfläche der Teiglinge mit Wasser abstreichen und die Backformen mit etwas Abstand zueinander auf dem Backstein platzieren. Nach 10 Minuten Backzeit die Temperatur auf 220°C reduzieren und die Brote in weiteren 45 Minuten fertig backen. Aus dem Ofen nehmen und die Kruste mit kaltem Wasser abglänzen. Die Brote vor dem Anschneiden auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.


Wir wünschen Ihnen viel Spaß und einen Guten Appetit!
Gut speisen